Schomaker-Team

Die Biobäckerei Schomaker beschäftigt 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Unsere Bäcker sind echte Spezialisten. Sie beherrschen das Handwerk der Biobäckerei aus dem Effeff. Und sie müssen körperlich fit sein, denn die Arbeit an der Mühle und das Kneten des Teigs mit der Hand erfordern ihren ganzen Einsatz.

Unsere Mitarbeiter im Verkauf verstehen es, unsere Kunden fachkundig zu informieren. Ob Inhaltsstoffe, Verträglichkeit oder Nährwerte – sie kennen sich mit den Bio-Produkten bestens aus. Auch Allergiker, chronisch Kranke oder Menschen mit besonderen Ernährungsweisen erhalten kompetente Auskunft. Wir finden, dass unsere Kunden ein Recht darauf haben zu wissen, was in ihren Lebens-Mitteln steckt.

Besondere Aufmerksamkeit widmen wir unseren neun Lehrlingen: Drei der jungen Leute lernen im Verkauf, sechs künftige Biobäckergesellen stehen früh morgens in der Backstube. Auf dem Arbeitsmarkt sind gute Fachkräfte rar, da nur in wenigen Bäckereien noch von Hand gearbeitet wird. Deshalb legen wir viel Wert auf die Ausbildung des eigenen Nachwuchses und die regelmäßige Fortbildung unserer Mitarbeiter. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung bieten wir den hervorragenden BäckerInnen und VerkäuferInnen eine Anstellung in unserer aufstrebenden Biobäckerei an.

Eine Ausbildung bei Schomaker gehört zum Interessantesten, was die Bäckereien derzeit zu bieten haben – gutes Handwerk gepaart mit hohem Ernährungswissen und großem Engagement für die Umwelt. Hier finden junge Menschen die besten Chancen, mit einer hervorragenden Ausbildung in eine aussichtsreiche Zukunft zu starten. Das haben unsere Azubis in den vergangenen Jahrzehnten schon oft bewiesen. Mehrfach gehörten sie zu den Besten ihres Jahrgangs.

Ran an die Arbeit: Sie lernen in der täglichen Praxis, besuchen wöchentlich die Berufsschule und nehmen an internen Schulungen teil. Unsere Meister leiten Sie fachkundig an, betreuen und führen Sie. Engagierte Auszubildende profitieren von unserer großen Erfahrung im Bio-Bereich.

Unser Erfolg ist kein Zufall. Nur mit engagierten und zuverlässigen Mitarbeitern können wir auf Dauer eine solche Position sichern und ausbauen. Fairness und Respekt im Umgang miteinander haben bei uns eine ganz zentrale Bedeutung. Unsere Mitarbeiter wissen das zu schätzen. Es ist die Grundlage ihrer hohen Motivation und des angenehmen Betriebsklimas.

Nachtarbeit schweisst zusammen und wir honoriert: Wenn ein Mitarbeiter auch in seinem Urlaub abends mal kurz bei den Kollegen vorbei schaut und mit ihnen plaudert, dann zeigt das etwas von unserem Teamgeist. Wir helfen uns gegenseitig, wir vertrauen uns, wir halten zusammen, wir können uns aufeinander verlassen. So macht das Arbeiten mehr Spaß, die Motivation wird gefördert und das führt zu besseren Leistungen. Wie viele andere Berufe verdient auch der Bäcker sein Geld in den Abend- und Nachtstunden. Durch die Nachtzulage ist diese Zeit allerdings sehr beliebt. Der Verdienst eines versierten Bäckers übersteigt oft andere Berufe und die Nachtzulage ist noch mal eine große Sahnehaube dazu.

Interessiert? Dann schreiben Sie uns Ihre Bewerbung an: oib.rekamohcs@lhemi

Weitere Infos zum Beruf? Hier ist ein toller Link www.beroobi.de/berufe/baecker